Eintritt frei mit der Sightseeing Pass - SPAREN $5

Verkaufspreis für die Zulassung: Erwachsene $5 | Kinder $

Snug Harbor Cultural Center & Botanical Garden

An seinem Höhepunkt gab es hier bis zur Schließung und dem anschließenden Verfall einen Bauernhof, eine Molkerei, eine Bäckerei, Kapelle, ein Sanatorium, ein Krankenhaus, eine Musikhalle sowie einen Friedhof. Glücklicherweise wurden die fünf stattlichen, dem griechischen Stil nachempfundenen Vorderseiten und die Kapelle in das Nationale Verzeichnis historischer Stätten aufgenommen und vor der Zerstörung bewahrt. Letztlich entstand an diesem Standort ein lokales Kunstzentrum und im Jahr 2008, fusionierte sich das Snug Harbor Kulturzentrum mit dem Botanischen Garten von Staten Island, wodurch es zur heutigen Sehenswürdigkeit wurde. Dieser Drehpunkt für Kultur und Gartenbau besteht aus 28 Gebäuden und ausgedehnten Gärten, die sich über 28 Morgen erstrecken, und wird von New Yorkern und Touristen einerseits zum Aufladen ihrer Batterien benutzt und sie lassen sich andererseits von der Geschichte, der Architektur, der Umweltwissenschaft sowie der darstellenden und bildenden Künste inspirieren.

Snug Harbor Cultural Center & Garden with The Sightseeing Pass

  • Ein friedfertiger Ort zum Aufladen, zur Gesundung, Regenerierung und inneren Einkehr
  • Ein weniger bekanntes Juwel in einer herrlichen Umgebung
  • Das Kindermuseum und eine ausgezeichnete Gastronomie laden zu einer tollen Ganztagestour ein
  • Der New Yorker Garten für chinesische Stipdendiaten ist der Einzige seiner Art an der Ostküste

Was Sie bekommen

Freier Eintritt mit dem The Sightseeing Pass für: Snug Harbor Cultural Center & Botanical Garden.

Öffnungszeiten und Eintritt

Std.

Täglich: 9:00 - 17:00 Uhr

How To Redeem

Weisen Sie Ihren Pass an der Kasse vor

Wegbeschreibung

Snug Harbor Cultural Center & Botanical Garden

1000 Richmond Terrace, Staten Island, NY 10301

  •  

    Closest Bus Stop

    • Narrows Rd N/Richmond Rd – (S53 from Manhattan) Staten Island Ferry followed by Bus S40 or S44

Was die Leute sagten